D- Insektenstiche

Bienenstich: MMS, aber nur A (Natriumchlorit) verwenden. Natriumchlorit ist höchst alkalisch. Auf den Stich auftragen, alle 5 Minuten aber nur wiederholen bis es nicht mehr schmerzt oder juckt. Danach das MMS abwaschen. Falls es nach 1 Stunde noch nicht besser ist, mit MMS1 (aktiviertes Natriumchlorit) weiterfahren 3:3 ohne zusätzliches Wasser einreiben.

Wespenstich: Ein Löffel erhitzen in heissem Wasser oder mit Feuerzeug. Achtung nicht zu heiss auf den Stich (Verbrennung vermeiden). Protein des Stiches wird zerstört, danach Eis drauf zur Linderung. Anschliessend kann DMSO, Apfelessig, Zwiebel oder Zitronensaft draufgemacht werden.

Nur Aktivator 4% Salzsäure (Zitronensaft oder Essig geht auch) pur auftragen, alle 5 Minuten.

Falls es nach 1 Stunde noch nicht besser ist, mit MMS1 weiterfahren 3:3 ohne zusätzliches Wasser einreiben.

Biene oder Wespenstich: Innerlich - 6 aktiv. Tropfen in ca. 120ml Wasser, in 30min. wiederholen. Bei Erbrechen mehr Wasser trinken, hilft zu entgiften.

Vergiftungen: (Lebensmittel oder versehentliche Gifteinnahme).

15:15 einnehmen! Nach 15 Minuten 6:6 einnehmen und nochmal nach 15min. 6:6. Also 3 Dosen MMS1.

Wenn sich jemand in dieser Zeit übergibt ist das sehr gut, somit werden die G